Zuhause BauFenster und Zubehör Fassadenfensterfunktionen und deren korrekte Einstellung und Wartung

Fassadenfensterfunktionen und deren korrekte Einstellung und Wartung

von fensterkosten24-de

Am häufigsten werden peripherier Beschlag, auch Umhüllungen genannt, verwendet. Sie sind am gesamten Umfang des Fensterflügels (Treibstangenverschluss) und in der entsprechenden Nut im Rahmen (Haken) montiert. Der Flügelrahmen mit dem Fensterrahmen ist mittels Scharnieren verbunden, wodurch sie geöffnet und geschlossen werden können. Mit dem Griff können Sie sie steuern. Zum anderen schützen die Begrenzer das Fenster vor Beschädigungen durch äußere Einflüsse und möglicherweise falschem Gebrauch des Fensters.

Varianten der Flügelposition

Die am häufigsten verschiedenen Positionen des Griffs entsprechen den folgenden Flügelpositionen:

  • senkrecht nach unten – Fenster geschlossen;
  • horizontal – der Flügel ist weit offen (offen);
  • senkrecht nach oben – Fenster angelehnt, möglicherweise ist der Flügel über den gesamten Umfang parallel vom Rahmen angeordnet;
  • von der vertikalen Position nach oben um 45 ° gedreht – nicht abgedichtetes Fenster (Mikroventilation).

Die Griffe befinden sich im mittleren Seitenteil des Flügelrahmens. Aufgrund der Höhe des Fensters oder des schwierigen Zugangs kann der Griff jedoch unten fixiert werden. Diese Lösung erleichtert auch die Verwendung des Fensters für Menschen mit Behinderungen, die Rollstühle verwenden.

Sicherung

In den beliebtesten Dreh- und Kippfenstern werden die folgenden Sicherheitsfunktionen verwendet:

  • Blockieren der falschen Position des Griffs – verhindert, dass der Flügel beim Drehen des Griffs bei geöffnetem Fenster aus den Scharnieren fällt (praktisch die Standardfunktion);
  • Flügelöffnungsblock – erlaubt nur das Kippen des Fensters;
  • Griff mit Schloss am Schlüssel – verhindert das Öffnen des Fensters, ohne den Schlüssel zu drehen. Es wird empfohlen, es dort zu montieren, wo kleine Kinder sind, und um das Haus vor Eindringlingen zu schützen.
  • Schließbremse – hält sie in einer festen Position, unabhängig von der Wirkung von Faktoren wie Zug oder Windböen;
  • Kippstabilisator – schützt den gekippten Flügel vor Einknicken und Bruch;
  • Pilzförmige Stiele und Einbruchsicherungshaken – im Gegensatz zu herkömmlichen zylindrischen verhindern sie das Herausrutschen des Fensters nach dem Ausbrechen;
  • Scharnierabdeckungen – sie machen es unmöglich, den Flügel zu heben (anheben) oder auszustoßen (herauszuschieben).

Einbruchhemmungsklassen

Sechs Klassen von Einbruchhemmung von RC1 bis RC6 wurden isoliert. Die ersten drei sind durch die Angriffsmethoden eines unbeabsichtigten Einbruchs gekennzeichnet, versehentlich, mit Handwerkzeug oder Kraft, während die letzten drei – erfahren und professionell, mit Elektrowerkzeugen und hoher Leistung.

Je höher die Klasse, desto schwieriger der Zugang und desto länger muss der Einbrecher sein, um das Hindernis zu überwinden. Es muss daran erinnert werden, dass selbst die besten Sicherheitsmaßnahmen nicht das gesamte Risiko eines potenziellen Eindringlings beseitigen, jedoch die Zeit, die zum Eindringen erforderlich ist, mit Sicherheit erhöhen. In dieser Situation tritt der Dieb meistens vom Einbruch zurück. Es gibt auch Zeit für das Eingreifen eines Sicherheitsunternehmens.

Verschiedene Beschlagsysteme

Dank moderner Beschlagslösungen, schweren Terrassenfenstern und Türen bewegen sie sich leicht und geräuschlos. Aus diesem Grund gibt es neben den standardmäßigen Öffnungs- und Neigefunktionen verschiedene neue Arten von Beschlägen für Schiebefenster:

  • S – normaler Schub, keine zusätzlichen Funktionen. Sie haben eine kleine Enge, weshalb sie normalerweise für Orte wie Wintergarten, Veranda, Terrasse vorgesehen sind.
  • HS – gleiten und heben. Sie erfordern eine spezielle Profilkonstruktion. Konzipiert für sehr große Verglasungen (ein Flügel bis 3,25 × 2,7 m). Durch Drehen des Griffs wird der Flügel um einige Millimeter angehoben und der Druck der Dichtungen wird abgebaut. Der Flügel kann ohne viel Kraft bewegt werden;
  • HKS oder PSK – Schieben und Neigen. Aus Standard-Fensterprofilen gebaut (zulässige Flügelbreite bis ca. 1,6 m). Nach dem Drehen des Griffs gleitet der Flügel in den Raum und bewegt sich zur Seite. Die Tür hat die Funktion, den Flügel zu öffnen.

Die innovative Lösung ist das Schieben von Küchenfenstern, die eine leichtere Struktur haben. Sie sind für Orte konzipiert, an denen sich das Fenster am Waschbecken befindet und die Batterie das Öffnen eines herkömmlichen Flügels verhindert, oder auf der Arbeitsplatte sind schwere Geräte angebracht, die sich nicht bewegen.

Anpassung der Beschläge

Die Fenster sind jeden Tag vielen Faktoren ausgesetzt: Regen, Wind, Schnee, Sonne und Belastungen, die mit der ständigen Arbeit verbunden sind. Bei schlechtem Gebrauch und mangelnder Einstellung verformen sie sich im Laufe der Zeit. Bevor Sie eine kostenintensive Entscheidung hinsichtlich des Austauschs von Fenstern treffen, sollten Sie sich um die ordnungsgemäße Regulierung Ihrer Fenster kümmern.

Die erste Einstellung sollte erfolgen, sobald die Fenster installiert sind. Zu Beginn des Einsatzes fallen häufig Fensterflügel. Dann sind die Fenster schwerer zu öffnen und zu schließen. Das untere Scharnier ermöglicht die korrekte Positionierung der Flügelhöhe und -position relativ zur Scharnierachse. Es genügt, den Bolzen in diesem unteren Scharnier festzuziehen, und der Flügel wird angehoben.

 Mit dem oberen Scharnier können Sie den Flügel diagonal einstellen. Dann wird nur die Gegenseite angehoben und die untere Ecke bleibt in derselben Position.

Sie können auch den Druck des Flügels auf den Rahmen einstellen. Am Flügel befindliche Beschläge dienen diesem Zweck.

Es ist wichtig, alle Schrauben und die Stabilität des Griffs zu überprüfen. Große Fenster, die wiederholt geöffnet wurden und auf der Südseite starken Sonnen- und Windbedingungen ausgesetzt sind, müssen häufiger reguliert werden als kleine Fenster aus dem Norden, die selten benutzt werden.

Fenstereinstellung ist erforderlich, wenn die Fenster nicht mehr leicht arbeiten. Die Fenster sind älter und müssen öfter gepflegt werden.

Pflege und Wartung von Fensterbeschlägen

Reinigen Sie nach dem Winter und mindestens einmal pro Jahr sichern alle sichtbaren Schlitzen, Verriegelungszapfen und Kraftübertragungslamellen den Schmiermittel.

Es ist oft der Fall, dass das Spülen oder Komfort mit Mitteln, die zum Waschen eines Badezimmers mit alkalischem oder saurem pH verwendet werden, gereinigt wird. Ihre aggressive Wirkung ermöglicht eine schnelle Reinigung und gleichzeitig eine effektive Zerstörung der Korrosionsschutzbeschichtung der Armatur.

Zur Reinigung und Pflege von Armaturen sollte man daher Mittel verwenden, die einen neutralen pH-Wert aufweisen und nicht kratzende Oberflächen aufweisen, die die äußere Schicht schützen und gleichzeitig die Wiederanschmutzung erschweren. Am effektivsten sind Silikonschmierstoffe, die am leichtesten im Aerosol aufgetragen werden. Solche gepflegten Beschläge funktionieren jahrelang reibungslos und leise.

Während der Renovierung ist es erforderlich, die Fenster vor Verschmutzung der Beschläge mit Staub, Staub, Putz, Farbe usw. zu schützen. Es reicht aus, die Fenster mit Folie abzudecken. Dann spülen Sie den Schmutz.

Auf dem Markt sind Sets für die Reinigung, Pflege und Wartung von Fenstern erhältlich, einschließlich Profilmilch, Schmiernippel, Dichtungsstäbchen und weiches Tuch. Sie erhalten ein solches Set beim Fensterhersteller oder bei Verkaufspunkten.

FÜR WELCHE FUNKTIONEN SOLLTEN SIE BEIM KAUF VON FENSTER AUFMERKEN?

Zuallererst müssen wir je nach Zweck und Ort berücksichtigen, ob es sich um vertikale (z. B. terrassierte) oder Dachfenster (auch mit der Möglichkeit, einen Balkon vollständig zu öffnen und zu erstellen) oder knieförmig.

Die Fenster können unsichtbare Scharniere haben, ohne Abdeckungen, die unter dem Flügelrahmen des Flügels verborgen sind. Sie können sie bis zu 100 ° öffnen.

Es wird empfohlen, einen Balkonriegel zu verwenden, mit dem Sie Ihre Flügel offen halten können. Wenn Sie auf den Balkon oder die Terrasse gehen, können Sie sie daher von außen schließen, ohne Angst zu haben, dass der Wind sie öffnet oder sich schnell unter dem Einfluss eines Zuges schließt. Es öffnet sich nach einem leichten Stoß des Flügels nach innen.

Die gewünschte Funktion ist eine allmähliche Neigung, mit der die Intensität des Luftstroms an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden kann. Die Lüftungsregelung erfolgt über eine zwei- oder mehrstufige.

Erwähnenswert ist auch die Installation einer Automatisierung, mit der die Fernbedienung zum Öffnen und Schließen individuell programmiert und gesteuert werden kann. Dies sind sehr praktische Lösungen, die eine konstante Frischluftzufuhr ermöglichen, selbst wenn die Fenster an schwer zugänglichen Stellen sind

Sie können auch vollautomatische Steuerungen installieren, beispielsweise mit einem Regensensor (sehr praktisch bei Dachfenstern), Windstärke oder Fensteröffnung.

Sie können auch mögen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.